Aktuell

|

Registrierung für Global Eyes ab sofort möglich!

Endlich ist es soweit: Die Registrierung für unseren digitalen Global Eyes-Kongress am 9. Juli beginnt!

Wie können wir unsere Welt global gerechter,…

|

Online-Veranstaltung: Covid-19 - Die neue Last für den Globalen Süden

Die COVID-19-Pandemie hat im „Globalen Süden“ eine besonders starke Krise eingeleitet. Nicht nur das Gesundheitssystem ist kollabiert, auch die…

|

Die neue Südzeit ist da! Südzeit 88: „Nachhaltig Bauen“

Sie sind wunderschön und behaglich, aus Holz oder Lehm gebaut und klug konstruiert: Gebäude, die den Anforderungen klimaschonenden Bauens entsprechen.…

|

Aktionstage „FAIR macht Schule!“ – Multiplikator*innen für Globales Lernen mit Jugendlichen gesucht!

Unter dem Titel „FAIR macht Schule!“ bietet der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) Aktionstage für Schulen und außerschulische…

|

„Jugend triftt Politik“ ist gestartet!

Vor zwei Wochen sind wir mit einer tollen Gruppe junger Menschen in das Projekt „Jugend trifft Politik“ gestartet. Die Teilnehmenden suchen sich in…

|

Vorab-Anmeldung für Global Eyes ab sofort möglich

Am 09. Juli 2021 findet der fünfte Schüler*innenkongress „Global Eyes – Augen auf für eine zukunftsfähige Welt“ in Baden-Württemberg statt – und…

|

Einladung zum Praxisworkshop „Kompetent gegen rechte Parolen“ am 07. Mai

Hiermit möchten wir Sie herzlich zum kostenlosen online Workshop am Freitag, den 7. Mai 2021 zum Thema "Kompetent gegen rechte Parolen" mit freien…

|

Jetzt Future-Fashion-Expert werden!

Wie können wir mehr Bewusstsein und Begeisterung für nachhaltige Textilien schaffen?
Wie kann Mode nachhaltig und zukunftsfähig gestaltet werden?
Du…

|

Folgeveranstaltung zum Diskussionspapier „Die Zukunft der Welt auf dem Prüfstand“

Wir laden Sie ganz herzlich ein:

Folgeveranstaltung zum Diskussionspapier "Die Zukunft der Welt auf dem Prüfstand" mit Prof. Dr. Clovis Zimmermann

|

Einladung zur Konferenz „Solidarität weiter denken – Bausteine für eine Neugestaltung der Welt“

„Die Welt leidet nicht an zu wenig Hilfe, sondern an den Verhältnissen, die immer mehr Hilfe notwendig machen.“
(Thomas Gebauer, medico internatioal)