Phoenix Empowerment-Training zum Umgang mit rassistischen Erfahrungen

Datum: 05.04. – 06.04.2019
Uhrzeit: 9:00
Ort: Jugendherberge Mannheim

******** Ein Training für Menschen, die in Deutschland rassistische Erfahrungen machen*********

Als People of Colour (PoC) /Schwarze Deutsche/Diaspora erfahren wir auch in der Entwicklungszusammenarbeit und der Eine Welt-Arbeit noch immer Rassismus und Stereotypisierungen.

Wie können wir trotz dieser immer wiederkehrenden rassistischen Erfahrungen unsere eigenen persönlichen Ziele verfolgen? Wie können wir konstruktiv in dieser Gesellschaft leben? Und was können wir tun, um Rassismus zu verringern?

In einem geschützten Rahmen (nur für PoC)  besteht die Möglichkeit sich auszutauschen, über Rassismuserfahrungen zu sprechen und voneinander zu lernen, wie wir unsere Stärke behalten können. 

Das Training wird von erfahrenen Trainer*innen der Organisation Phoenix e.V. durchgeführt. Wir bitten darum, vor der Trainingsanmeldung das Trainingskonzept von Phoenix auf deren Website anzuschauen und sich dann zum Training anzumelden. 

Teilnahmebeitrag: regulär: 30 € | Solibeitrag 40 € | reduziert 20 €. 

Die Teilnahmegebühr ist inkl. Trainingsmaterial und Verpflegung (5. April Mittag- und Abendessen, 6. April Mittagessen). Falls Sie von außerhalb anreisen, können wir einer begrenzten Anzahl eine einfache Unterkunft in der Jugendherberge anbieten. 

Hinweis: Die Anzahl der Plätze ist auf 15 Personen begrenzt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Falls Sie keinen Platz bekommen sollten verweisen wir auch auf das Training am 8. -10. Februar 2019 in Freiburg.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: ajit.thamburaj*@deab.de

 

 

zurück