Der WELTGARTEN auf der BUGA 2019

Das Projekt

Der WELTGARTEN auf der BUGA 2019 in Heilbronn ist 173 Tage für Besucher*innen geöffnet – vom 17. April bis zum 6. Oktober 2019 täglich von 9 bis 19 Uhr.

Der WELTGARTEN ist eine besondere Art von „Interkulturellem Gemeinschaftsgarten“: Gemeinsam säen wir Samen für eine nachhaltige und gerechte Zukunft auf unserem Planeten und sorgen dafür, dass diese aufgehen, wachsen und Früchte tragen. Machen Sie mit! Gestalten wir gemeinsam unseren WELTGARTEN mit kleinen und großen Taten!

Was ist ein Hippo-Roller? Wieviel Wasser steckt in meinem T-Shirt? Warum klettern in China Menschen auf Birnbäume? Welche Materialien stecken in meinem Handy? Und was hat es eigentlich mit diesen 17 Globalen Nachhaltigkeitszielen auf sich? Was kann mein Beitrag für eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten sein?

Im WELTGARTEN auf der Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn begeben sich kleine und große Besucher*innen auf die Suche nach Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen rund um die Themen Nachhaltigkeit, globale Gerechtigkeit und Konsum. Hier werden globale Zusammenhänge begreifbar. Der WELTGARTEN ist ein Erlebnis für Jung und Alt!

Nehmen Sie sich die Zeit, den WELTGARTEN zu erforschen und lassen Sie sich inspirieren!

Sie werden begeistert sein!


Projektträger & Ansprechpartner*innen

Der WELTGARTEN ist ein Projekt vom Eine Welt Netz NRW. Seit 2005 ist der WELTGARTEN in ganz Deutschland unterwegs und hat bereits mehr als drei Millionen Besucher*innen begeistert. Mehr Information zum Weltgarten und zu seiner „Reiseroute“ durch Deutschland gibt es unter www.eine-welt-netz-nrw.de/ausstellungen/weltgarten/

Für den WELTGARTEN auf der BUGA 2019 in Heilbronn ist der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. (DEAB) verantwortlich. Bis zur Eröffnung überarbeitet das Projektteam beim DEAB die Erlebnisstationen und setzt sie in einen regionalen Bezug zur Agenda 2030 mit ihren 17 Globalen Nachhaltigkeitszielen. Gemeinsam mit Kooperationspartnern werden zwei neue Lernstationen entwickelt, z.B. eine Erlebnisstation zum Thema Handy und eine zum Thema Textilien.

Mit dabei im BUGA-Weltgarten-Team sind Gabriele Radke (Leitung des Gesamtprojekts), Karin Wirnsberger (pädagogische Koordinatorin), Maria Gabler (FÖJ-lerin beim DEAB) sowie verschiedene Praktikant*innen und Teilzeitkräfte.


Förderhinweis & Dank

Ein herzliches Dankeschön an alle Förderer, Kooperationspartner und ausführende Unternehmen des Projektes WELTGARTEN!

Förderer

  • Engagement Global im Auftrag des BMZ
  • Staatsministerium Baden-Württemberg
  • Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes
  • aktion hoffnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Kooperationspartner

  • Entwicklungspädagogischen Informationszentrum (EPiZ) in Reutlingen
  • Bildung trifft Entwicklung (BtE)
  • Eine Welt-Promotor*innen-Programm
  • Eine Welt Netz NRW
  • Umweltverbände Naturfreunde, NAJU und BUND.

Ausführende Unternehmen

  • DIALOG Hamburg
  • Landschaftsarchitekturbüro Hink
  • Ökoenergieanbieter EnerGeno,
  • Schreinerei Ihle
  • Baumschule Huben
  • Unternehmen SchwandtBau und Koß

Lageplan

Der WELTGARTEN liegt im „Neckaruferpark“, dem nördlichen Bereich der BUGA 2019 und ist Teil des Geländes der Umweltverbände Naturfreunde, NABU und BUND.  

Der WELTGARTEN ist nicht zu übersehen: mit seinen außergewöhnlichen Elementen zieht er die Blicke auf sich und lädt zum Mitmachen ein!