Der DEAB auf der FAIR HANDELN 2017

Ab Donnerstag, den 21. April 2017 startet die Messe FAIR HANDELN in den Stuttgarter Messehallen und DEAB-Mitarbeiter*innen und Eine Welt-Promotor*innen sind mit dabei.

Ein Schwerpunkt ist dabei der Start unseres Veranstaltungsprogramms „17 Ziele an 17 Orten“, mit dem wir im Lauf von zwei Jahren und verteilt auf ganz Baden-Württemberg alle 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele vorstellen und Impulse zur Umsetzung in Baden-Württemberg geben möchten. Als begleitendes Element haben wir dazu eine Ausstellung erarbeitet, die auf der Messe erstmals gezeigt wird. Die Jugendinitiative Nachhaltgkeit wird außerdem auf der Messe mehrere Aktionen zu den Globalen Nachhaltigkeitszielen durchführen, die auf einem gemeinsamen Workshop erarbeitet worden sind.

Der DEAB ist mit folgenden Programmpunkten auf der Messe präsent: 

Während der gesamten Messe:

  1. Wir haben einen DEAB INFO-Stand, den finden Sie unter der Nummer 5E 71 auf dem WeltStattMarkt, in der Nähe der Welt:Bühne. Hier zeigen wir auch unsere neue Ausstellung zu den 17 Globalen Nachhaltigkeitszielen.
  2. Am Stand 5G 32 finden Sie die Selfie-Wand-Fotoaktion: „Eins mit dem Fairen Handel. Begeistern Sie Verwandte und Freunde für den Fairen Handel.“
  3. Im Bereich der Erlebniswelt für nachhaltiges Handeln laden wir zum Spielen ein: mit dem neu gestalteten Memory „SDGs treffen Menschenrechte“.
  4. Ebenfalls in der  Erlebniswelt für nachhaltiges Handeln können Sie sich an der Weltladentag-Kampagne 2017 „Visionen des Fairen Handels für eine lebenswerte Zukunft“. beteiligen
  5. Die Jugendinitiative Nachhaltigkeit (JIN) macht verschiedene Aktionen zum Thema Globale Nachhaltigkeitsziele.

 
Donnerstag, 20. April in der Welt:Lounge

18 bis 18.45 Uhr: Gemeinsam geht mehr! Warum Mitgliedschaft in Verbänden sinnvoll ist.
Was spricht dafür, als Weltladen bzw. Trägerverein in einem Verband Mitglied zu werden? Was unterscheidet den Weltladen-Dachverband vom DEAB? Wo und wie werden die Mitglieder unterstützt, beraten und politisch vertreten? Was habe ich als Weltladen und/oder Gruppe von der Mitgliedschaft? Was hat die Weltladen-Bewegung davon? Und was soll das alles kosten? Vertreterinnen der beiden Verbände stehen Rede und Antwort, es darf diskutiert werden.
Mit Claudia Duppel, Geschäftsführerin DEAB e.V. & Birgit Schößwender, Weltladen-Dachverband e.V.. Moderation: Birgit Lieber, DEAB e.V.


Freitag, 21. April 2017 auf der WeltBühne

10.30 bis 11.30 Uhr: Verleihung und Aufführung des Landesweiten Entwicklungspolitischen Kulturpreis 2017 „Aller Welt Bühne“, Moderation: Ajit Thamburaj, DEAB e.V.

16 bis 16.45 Uhr:Weltbaustellen – 17 Ziele an 17 Orten.
Auftakt zu der Veranstaltungsreihe zu den Globalen Nachhaltigkeitszielen und Baden-Württemberg. Interview mit Staatssekretärin Theresia Schopper. Die Jugendinitiative Nachhaltigkeit (JIN) stellt ihre Messeaktionen vor.


Samstag, 22. April 2107

10 bis 14 Uhr im ICS C5.1: Welt:Bürger gefragt! Entwicklungspolitische Landeskonferenz 2017

mit folgenden Workshops:

1. Rohstoffe und Menschenrechte
Kohleimporte aus Kolumbien: Sebastian Rötters, urgewald
Handyaktion fragen, durchblicken, handeln!: Ralf Häußler, ZEB,
Moderation: Uwe Kleinert

2. Herausforderung Frieden / Stoppt Waffenexporte, Friedensbildung und Rüstungskonversion
Jürgen Menzel, Evangelische Landeskirche Baden, Arbeitsstelle Frieden,
Kiflemariam Gebrewold, Rüstungskonversionsdialog B.-W.,
Moderation: Peter Scherhans

3. Beteiligung an der kommunalen Entwicklungspolitik und Integration
Interkulturelle Öffnung der kommunalen Entwicklungspolitik; wie kann es gelingen? (Projekt MiGlobe)
Menschen auf der Flucht; welchen Beitrag können Menschen mit Migrationsbiographie leisten?
Moderation: Paulino Miguel

4. Ein gutes Leben für alle – für Mensch und Natur!
Katharina Ebinger, BUND Baden-Württemberg,
Moderation: Claudia Duppel

5. Stadtentwicklung und Zivilgesellschaft – Agenda 2030,
Moderation: Günter Burger

6. Schutz der Ressourcen-Zusammenarbeit Europa – Afrika, Herausforderungen für das globale Lernen / Bildung für nachhaltige Entwicklung, Diskussion mit Menschen aus der Demokratischen Republik Kongo.
Moderation: Cathy Plato. Der Workshop ist auf Französisch.

 
Samstag, 22. April 2107 auf der Welt:Bühne

16 bis 16.45 Uhr: Weltbaustellen – 17 Ziele an 17 Orten.
Globale Nachhaltigkeitsziele und Baden-Württemberg. Die Eine Welt-Promotor*innen stellen ihre landesweite Veranstaltungsreihe vor und die Jugendinitiative Nachhaltigkeit ihre Aktionen auf der Messe.