FairHandelsBeratung

Die Arbeit im Weltladen oder in einer Aktionsgruppe des Fairen Handesl ist anspruchsvoll. Das macht sie interessant und spannend. Denn hier geht es um aktuelle Fragen von sozialer Gerechtigkeit, solidarischer Ökonomie, partizipativen Entscheidungsprozessen und einer nachhaltigen Entwicklung weltweit.

Für die Mitarbeiter*innen reicht die Palette der Anforderungen vom Ladenmanagement über Kampagnen und Öffentlichkeitsarbeit bis zu entwicklungspolitischer Bildungsarbeit. Manchmal reichen das eigene Wissen oder die eigenen Ressourcen nicht aus. Dann kann Beratung oder Fortbildung weiter helfen und der Gruppe oder dem Weltladenteam neuen Schwung geben.

Das Team der FairHandelsBeratung unterstützt Weltläden und Aktionsgruppen in ihrer Arbeit und bietet ein umfangreiches Beratungsangebot.

Wir bieten

  • Einzel- und Gruppenberatung vor Ort
  • Fortbildungen für MitarbeiterInnen (z.B. Grundkurs Weltladen, QualiFair)
  • Monitoring für Weltläden
  • Moderation von Zukunftswerkstätten, Konferenzen, Veranstaltungen
  • Projekt- und Eventmanagement
  • Supervision und Mediation
  • Vernetzungstreffen / Regionaltreffen
  • Informationen zum Weltladen-Dachverband und über den DEAB.

Die Angebote können von einzelnen Gruppen oder in Kooperation mit mehreren Weltläden oder Aktionsgruppen in einer Region genutzt werden. Dies bietet die Möglichkeit, den Erfahrungsaustausch untereinander zu stärken. 

Für Fortbildungsveranstaltungen oder Beratungen werden entsprechende Teilnahmegebühren oder Honorare berechnet. 

Die Kosten

  • Erstberatung sowie Moderation von Vernetzungstreffen sind kostenfrei.
  • Die Honorarkosten für eine zwei- bis dreistündige Weiterbildung betragen 160 Euro.
  • Für DEAB-Mitglieder 120 Euro. Ein Fortbildungstag von rund 6 Stunden kostet 330 Euro, für DEAB-Mitglieder 250 Euro.
  • Die Kosten für einen Beratungsprozess bei Umzug oder Neugründung eines Weltladens bzw. Aktionsgruppe betragen pauschal 150 Euro, unabhängig von der Anzahl der Beratungstermine.
  • Kosten für Supervision, Mediation, Moderation erhalten Sie auf Anfrage.
  • Aus Gründen der Solidarität wird immer eine Fahrtkostenpauschale von 30 Euro erhoben.

Download