16 Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Eine Veranstaltung zum Thema Frieden rund um das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

Am 22. Mai 2019, dem Vorabend zum 70. Jahrestag der Verkündigung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland, fand diese Veranstaltung in Karlsruhe mit Kooperationspartner*innen aus der Friedens- und Eine Welt-Bewegung zum Globalen UN-Nachhaltigkeitsziel 16 (Frieden und starke Institutionen) statt.

Den Auftakt am Nachmittag markierte ein Empfang am Rathaus im Kontext des Starts des Radmarathons "Pacemakers - Schrittmacher für eine friedliche und gerechte Welt ohne Atomwaffen" der DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschafft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen) Baden-Württemberg mit ca. 80 Menschen. Nach dem Empfang ging es in einem bunten Umzug weiter zum Schlossplatz, wo in der Nähe des Bundesverfassungsgerichts der Journalist Andreas Zumach und weitere geladene Gäste zu dem Thema sprachen. Musik und öffentliche Friedensaktionen schafften Aufmerksamkeit und luden alle ein, sich für Frieden und Gerechtigkeit stark zu machen.

Die Veranstaltung führte der DEAB in Kooperation mit der DFG-VK und weiteren Aktiven aus Friedensbewegung und Entwicklungspolitik durch.

Weitere Informationen auf dem Veranstaltungsflyer.

Für die Veranstaltung verantwortliche Eine Welt-Promotorin:Gundula Büker, in Vertretung für den/die Regionalpromotor*in für die Region Ortenaukreis, Rastatt, Baden-Baden, Enzkreis, Pforzheim, Calw und Karlsruhe