1 Keine Armut

Ausstellungsreihe zum regionale Posterwettbewerb "Augen auf" - Armut im Blick

Was bedeutet Armut weltweit, was bei uns in Deutschland? Der Posterwettbewerb „Augen auf“ - Armut im Blick motivierte Gruppen und Vereine aus der Region Ulm, Alb-Donau, Biberach und Heidenheim, sich mit dem Thema des globalen Nachhaltigkeitsziels 1 kreativ auseinanderzusetzen. „Macht die Augen auf – hört hin – habt Armut im Blick“, so lautete die Aufgabe für den Wettbewerb. Bewerben konnten sich Gruppen,
Schulklassen oder Vereine aus der Region. 24 Gruppen aus Ulm, dem Alb-Donau-Kreis und den Kreisen Biberach und Heidenheim haben sich an dem Projekt beteiligt. Über 120 Poster wurden eingesendet und von einer unabhängigenJury für die Ausstellung zusammengestellt. Die ausgewählten Poster werden nun gedruckt und an unterschiedlichen Orten in der Region  - begleitet von weiteren Aktionen -  ausgestelllt.

AUFTAKTVERANSTALTUNG „AUGEN AUF! ARMUT IM BLICK“ am 14.09.2018 ab 19 Uhr in ULM:

19 Uhr Auftaktveranstaltung in Ulm mit StaatssekretärinTheresa Schopper und den Gewinnern des Wettbewerbs
19:30 Uhr „Reichtum ist gewollt. Armut auch.“ Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Franz Segbers, Universität Marburg

Veranstaltungsort: Club Orange, Vorlkshochschule Ulm

Weitere Veranstaltungen in der Region:

14.09.18 / 15 Uhr Ausstellungseröffnung in der Mensa von Pestalozzi und Wieland Gymnasium in Biberach mit anschließender Klang-Wort-Bild-Performance auf dem Marktplatz


15.09.18 / 11 Uhr Ausstellungseröffnung im Rathaus Heidenheim


16.09.18 / 11 Uhr Ausstellungseröffnung  im Kulturbahnhof in Langenau


21.09. - 12.10.18
Ausstellung im Rathaus in Blaustein zu den Öffnungszeiten


22.09.18 / 15 Uhr Stadtführung durch die Langenauer Innenstadt zu den Ausstellungsplakaten in den Schaufenstern (Start: Kulturbahnhof Langenau)


26.09.18 / 16 Uhr Ausstellungseröffnung im Bürgerhaus Oberschaffnei in Ehingen


26.09.18 / 14 Uhr Ausstellungseröffnung in der Bühl-Realschule, Dornstadt


16.10.18 / 17 Uhr Ausstellungseröffnung in Blaubeuren in der Grundschule Seißen

 Die Informationen finden Sie auch zum Download auf dem Veranstaltungsflyer.

Für die Veranstaltung verantwortliche Eine Welt-Promotorin:Kirsten Tretter, Regionalpromotorin für die Region Ulm/Alb-Donau/Iller/Brenz