5 Geschlechtergleichheit

Was können wir in Baden-Württemberg aus dem Engagement von Migrantinen lernen, die in Deutschland ihren Lebensmittelpunkt haben und sich entwicklungspolitisch für eine Stärkung der Frauen einsetzen? Was können wir zu einer besseren Umsetzung des Ziels einer "Gleichstellung der Geschlechter" auch bei uns im Land beitragen? Während eines Gala-Abends wird gelungene Praxis zu diesem Thema präsentiert und zu Austausch und Vernetzung mit engagierten Frauen eingeladen. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, welche gesellschaftlichen Veränderungen unsere Gesellschaft braucht, um das gemeinsame Ziel der gleichberechtikjgten Entwicklung zu erreichen.

Für die Veranstaltung verantwortliche Eine Welt-Promotorinnen: Isabelle Francois, Fachpromotorin für Migration und Entwicklung Joyce Muvunyi, Fachpromotorin für Partnerschaften mit Burundi