3 Gesundheit und Wohlbefinden

Fachtag: Gesundheit und Wohler-gehen für alle bis 2030 –Unser Beitragzum Globalen Nachhaltigkeitsziel 3

Freitag 1. Juni 2018, 10:00 - 17:30 Uhr
Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus
Paul-Lechler-Straße 26, Tübingen


Gesundheit und Wohlergehen wünschen sich alle Menschen weltweit -unabhängig von Kultur, Status, Bildungstand oder Alter. Leider bleibt dieGesundheit trotz medizinischer Fortschritte der letzten Jahrzehnte eine Luxusware, die sich breite Teile der Weltbevölkerung noch nicht leisten
können.
Der Fachtag eröffnet Einblicke in eines der bedeutendsten Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, d.h. ein gesundes Leben für alle Menschenbis zum Jahr 2030 zu gewährleisten. Sie sind herzlich eingeladen, sich inVorträgen und Workshops, mit künstlerischen Beiträgen und im Austausch
miteinander mit unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema auseinanderzusetzen.


PROGRAMM:
Einführungsvortrag zu SDG 3: Dr. med. Gisela Schneider, Direktorin
Deutsches Institut für Ärztliche Mission Difäm e.V.


Workshops:
* Gesundheit nachhaltig verbessern – Bericht über ein gemeindegetragenes
Gesundheitsprojekt in Malawi, Referentin: Dr. Beate Jakob, Difäm e.V.


* Psychosoziale und psychotherapeutische Hilfestellung für traumatisierte Geflüchtete in Deutschland, Referentin: Ulrike Schneck, refugio Stuttgart e.V.


* Vergessene und vernachlässigte Krankheiten, Referent: Olaf Hirschmann, Gesundheitsreferent im Difäm


* „Die Krankheit der Dämonen: psychische Gesundheit in Ländern ohnePsychiatrie“ Referentinnen: Lilith Kugler, Filmemacherin des Dokumentarfilms „Die Krankheit der Dämonen“ (2018) und Dr. Theresia Alt, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Freundeskreis St. Camille e.V.


* Führung durch die Tropenklinik Tübingen


Markt der Möglichkeiten und diverse Aktionen zum Thema

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.


Information und Anmeldung (per Email) bis zum 28.05.18:
Kafalo Sékongo, Eine-Welt-Fachpromotor für Internationale Bildungspartnerschaften
in Baden-Württemberg, Kafalo.sekongo@epiz.de
Weitere Details zur Veranstaltung:
www.epiz.de, www.deab.de/1717

Mehr Informationen finden Sie auf dem Veranstaltungsflyer (zum Download)

Für die Veranstaltung verantwortlicher Eine Welt-Promotor: Kafalo Sékongo, Fachpromotor für Globales Lernen / Internationale Bildungspartnerschaften