Südzeit 83: Kommunikation: für Respekt - gegen den Hass

Worte können manipulieren, sie können den Hass schüren, aber sie können auch Frieden schaffen und uns beglücken.

Wir berichten über kluge Methoden der Kommunikation, zeigen auf, wie Frames die Debatte um Geflüchtete beeinflusst haben und lassen Menschen zu Wort kommen, die sich um eine verständliche Kommunikation bemühen. Hier unsere Themen:
    
Frames - Achtung Manipulation! Asyltourismus, Flüchtlingswelle, Krise: Wie Worte unsere Wahrnehmung bestimmen und wie Medien unkritisch die Frames der Politik übernommen haben

Es hat mich umgehauen: Der Hochschuldozent Prof. Lang-Wojtasik ist begeistert von der Gewaltfreien Kommunikation und bringt sie heute angehenden Lehrerinnen und Lehrern nahe

Die Friedensstifterin: Mit Worten und Empathie berät die Mediatorin Kerstin Deibert verfeindete Gruppen 

Hass im Netz: Auch Landtagspräsidentin Muhterem Aras ist davon betroffen. Ein Interview und Tipps gegen den Hass

Denkwerkstatt: Autorin Mehrnousch Zaeri-Esfahani erzählt Geschichten, regt zum Nachdenken an und begeistert damit ihre Zuhörerinnen und Zuhörer. Ihr Ziel: ein respektvolles Miteinander in unserer Gesellschaft

Hätten Sie das gewusst: Informationen zu Begriffen und Worten, gegen Hate Speech sowie über eine tolle Ausstellung aus Sachsen.

Weitere Themen in Südzeit


• Unternehmen sollen Menschenrechte achten! Uwe Kleinert, Werkstatt Ökonomie, berichtet über seine Bemühungen, Unternehmen zur Einhaltung von menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten zu bewegen 

Damit gutes Leben möglich wird: Interview mit Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh über eine „Ökonomie des Genug“

Afghanistan: Wie ergeht es Geflüchteten, die nach Afghanistan abgeschoben wurden? Eine aktuelle Studie gibt Aufschluss. Dazu: Zahlen und Fakten aus Baden-Württemberg

Der Coup: Uschi Böss-Walter ist bei den NaturFreunden aktiv und engagiert sich im Senegal. Warum nur?

Migration: „Diesen Kontakt halten wir“: Gut und kreativ gestaltete sich die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Salach und den Beratenden von MiGlobe 

Lesezeit: Wir stellen Bücher für junge und jung gebliebene Leserinnen und Leser vor.


… und viele weitere Informationen rund um die globale Gerechtigkeit in Baden-Württemberg und weltweit

Unser Geschenktipp: Das „Abo 2020“
Zum Schnuppern oder als Geschenk ist unser neues „Abo 2020“ hervorragend geeignet. Es enthält vier Ausgaben und endet automatisch im Dezember 2020. In der Zwischenzeit erfahren Sie und Ihre Lieben Wissenswertes rund um eine nachhaltige und gerechte Welt.  

Ein Abonnement kostet nur 20 Euro im Jahr. Eine Mail genügt: u.umpfenbach*@deab.de 
Bei Fragen zum Abonnement sind wir gerne für Sie da unter Tel. 0711.25394025. Information: www.deab.de/suedzeit/abonnement/

Südzeit liegt in vielen Weltläden für Sie bereit – fragen Sie nach.