Südzeit 78: „Hochschulen: Akteure für eine gerechte Welt?“

Südzeit 78

Die globalen Anforderungen sind groß und die Hochschulen gefordert, praktikable Lösungen zu finden. Doch werden sie ihrer Verantwortung gerecht? Südzeit beleuchtet, ob und wie sich Hochschulen für eine nachhaltige und gerechtere Welt einsetzen und stellt alternative Wege und spannende Projekte der Hochschulen hin zu mehr Nachhaltigkeit vor.

Querdenker fördert der CampusWELTbewerb. Der außergewöhnliche Wettbewerb zeichnet Projekte rund um eine nachhaltige globale Entwicklung an baden-württembergischen Hochschulen aus. Wir stellen den Wettbewerb sowie ausgezeichnete Projekte, die sich mit Themen wie Homosexualität und Asyl sowie Green Office beschäftigen, vor.

„Es blutet einem das Herz“, sagt Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Wuppertal Institut, angesichts der weltweiten Probleme und der Ignoranz der Wissenschaft. Seine Vision: die transformative Wissenschaft, die u.a. die Erfahrung der Gesellschaft vor Ort berücksichtigt.

Studieren für eine gerechte Welt: Studierende und Absolventen der Hochschulen treiben engagierte Projekte voran, um die Hochschulen nachhaltig zu gestalten.

Das Potential der Hochschulen ist groß. Wie es genutzt werden könnte und wie die Universität Hohenheim die globale Ernährung sichern möchte, beschreiben unsere Autoren.

Weitere Themen in Südzeit

  • Unternehmer für Geflüchtete: Wie sich eine Unternehmer-Initiative für Flüchtlinge engagiert und wie die Politik darauf reagiert
  • Wir stehen auf - für Demokratie und Vielfalt: Immer mehr Menschen werden aktiv für eine starke Demokratie, ein friedliches Miteinander und eine offene Gesellschaft. Südzeit stellt Initiativen vor
  • Fairer Handel: Nicht nur während der Fairen Woche engagieren sich die Aktiven des Fairen Handels für den Klimaschutz
  • Der Coup: Das Thema Migration liegt ihr am Herzen. Dafür wagt sich die Journalistin an unzugängliche Orte
  • Grüne Produkte: Tipps für einen nachhaltigen Uni-Alltag

… und viele weitere Informationen rund um Entwicklungspolitik und Fairer Handel

Südzeit lesen (nicht nur) auf dem grünen Campus: Ein Abonnement kostet nur 16 Euro im Jahr.

Aktuelle Ausgabe (4 Euro zzgl. Porto) oder Abonnement (16 Euro im Jahr): u.umpfenbach*@deab.de