Südzeit 86 Frisch vom Markt

Viele der traditionellen Märkte im Globalen Süden sind geschlossen, die Maßnahmen gegen die Pandemie treffen weite Teile der Bevölkerung sowie viele Kleinbauern. Was tun gegen die Ernährungskrise weltweit? Die Antwort scheint klar: Eine Agrarwende hin zu mehr Agrarökologie muss her. Doch was bedeutet dies und wie können wir als Konsumentinnen und Konsumenten agieren? Südzeit gibt Antworten. Auch Tipps für einen ethischen Konsum und ein Zero-Waste-Rezept zum Nachkochen hält die aktuelle Ausgabe für Sie bereit.

Zum Schwerpunktthema

  • Corona und Ernährung: Unser Autor beschreibt die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen auf die Ernährungssituation im Globalen Süden
  • Die Agrarwende muss her! Bericht über das Mercosur-Abkommen und eine zukunftsfähige Landwirtschaft
  • Zauberformel Agrarökologie: Für viele ist sie die Landwirtschaft der Zukunft. Eine Beschreibung
  • Agrarforschung in Afrika: Warum sie die Agrarökologie kaum berücksichtigt. Ein Interview 
  • Umfrage: Was gibt es auf Ihrem lokalen Markt? Antworten aus vier Ländern
  • Schwärmereien und mehr: Orte und Ideen für einen ethischeren Konsum

Weitere Themen

  • Rezept: Zero Waste – Semmelbrösel-Quiche
  • Nachgefragt: Warum sind Haare politisch?
  • Asylpolitik: In Gambia wäre ich jetzt tot
  • Fairer Handel: Mitmachen – Idee mit Mehrwert
  • Faire Woche: Wie trägt der Faire Handel zu einem guten Leben weltweit bei?
  • Das Gute Leben: Interview mit Alberto Acosta
  • Gesichter und Geschichten: über Menschen, Hintergründe und Ideen
  • Mein größter Coup: Fernando Dias Costa erzählt von der Bedeutung von Musik für sein Leben und über sein Wirken mit Grupo Sal

…. und viele weitere Informationen rund um globale Gerechtigkeit

Haben Sie unsere gesponserten Anzeigen entdeckt? Wenn auch Sie gemeinnützige Organisationen, Initiativen, Asylcafés oder Start-ups mit einer Anzeige bekannt machen möchten – sprechen Sie uns an: u.umpfenbach*@deab.de
Lesen Sie Südzeit, lassen Sie sich inspirieren und empfehlen Sie uns weiter.