Aktionstage für Jugendgruppen

Bei den Aktionstagen von „FAIRändere deine Stadt!“ werden Jugendliche vor Ort aktiv: Sie...

  • setzen sich mit globalen Zusammenhängen in Produktion, Handel und Konsum auseinander und reflektieren ihr eigenes Kaufverhalten.
  • treten mit Vertreter*innen aus der Stadtverwaltung und des Fach- und Einzelhandels vor Ort in Dialog und nehmen deren Einkaufspraxis unter die Lupe.
  • entwickeln Ideen, wie sie nachhaltige Entwicklung im öffentlichen, kirchlichen und privaten Bereich anstoßen und sich für mehr weltweite Fairness engagieren können.

„FAIRändere deine Stadt!“ besteht aus zwei Aktionstagen:

  • 1. Tag: Inhaltliche Vorbereitung zu den Themen nachhaltiger Konsum, Fairer Handel und Sozial- und Umweltstandards bei Unternehmen und in der öffentlichen Beschaffung
  • 2. Tag: Stadtrallye und Dialog mit verschiedenen Akteuren vor Ort, darunter Fach-/Einzelhandel, Bürger*innen und Vertreter*innen von Stadtverwaltung und Kirchengemeinde; Erarbeitung von Handlungsoptionen

Methodik

Durch den Einsatz von partizipativen, handlungs- und erfahrungsorientierten Methoden des Globalen Lernens entwickeln die Jugendlichen Kompetenzen, um eine zukunftsfähige Welt selbst mitzugestalten – zuhause, in der Kommune und in der Kirchengemeinde.

Teilnehmende

Mindestens 15 und bis zu ca. 30 Jugendliche ab 13 Jahren

Termine

Bitte kontaktieren Sie uns zur Terminabsprache.

Referent*in

Alle Aktionstage werden durch geschulte Referent*innen begleitet.

Material

Materialien für die Aktionstage werden vom DEAB zur Verfügung gestellt.

Kosten

Für die Teilnahme wird insgesamt ein Eigenbeitrag von 70 Euro pro Jugendgruppe erhoben.

Download